Heimberg BE, Hafnerei Christian Matthys (1813–1878)

1872, datierte und signierte Platte mit scharfkantigem Kragenrand („Rösti-Platte“) von Christian Matthis in Heimberg. „Christen Matthiβ, Hafner in Heimberg in der Donhalten – ZuFrieden ist mein Vergnügen, daβ andere alles laβ ich sein“.

Roland Blaettler, Andreas Heege 2019

Der aus Kirchberg stammende Hafner Christian Matthys (1813–1878) betrieb eine Töpferei in der Dornhalde zu Heimberg (Buchs 1988, 106). An seiner Seite arbeitete auch sein Sohn Gottfried (1841–1893). Von Matthys sind zwei signierte Platten bekannt, beide sind auf das Jahr 1872 datiert. Die erste bewahrt das Museum Blumenstein in Solothurn (MBS 1920.140).

Christen Matthiβ, Hafnermeister in Heimberg in der Donhalte 1872 (MKB VI-3919).

Die zweite Platte fand sich im Museum der Kulturen in Basel (MKB VI-3919, Hoffmann-Krayer 1914, Taf. II, Abb. 11; Messerli Bolliger 1991, Taf. 14, Abb. 26). Das Basler Exemplar unterscheidet sich durch Form und Farbgebung (helle Grundengobe), trägt aber eine ähnliche Inschrift in schildförmiger Umrahmung. Der umgebende Blumenkranz ist hier in Blau gemalt, und erinnert an die verfliessenden blauen Malhorndekore, welche in der Literatur fälschlicherweise ausschliesslich dem Töpfer David And(e)res in Heimberg zugeschrieben werden (z.B. MWH H 362, AF 22-030-00;  vgl. Heege/Kistler 2017, 473 Abb. 1, SMT 649).

Bibliographie

Blaettler/Schnyder 2014
Roland Blaettler/Rudolf Schnyder, CERAMICA CH II: Solothurn (Nationales Inventar der Keramik in den öffentlichen Sammlungen der Schweiz, 1500-1950), Sulgen 2014, 62–63.

Buchs 1988
Hermann Buchs, Vom Heimberger Geschirr zur Thuner Majolika. Thun 1988.

Heege/Kistler 2017
Andreas Heege/Andreas Kistler, Poteries décorées de Suisse alémanique, 17e-19e siècles – Collections du Musée Ariana, Genève – Keramik der Deutschschweiz, 17.-19. Jahrhundert – Die Sammlung des Musée Ariana, Genf. Mailand 2017.

Hoffmann-Krayer 1914
Eduard Hoffmann-Krayer, Heimberger Keramik. Schweizer Archiv für Volkskunde 18, 1914, 94–100.

Messerli Bolliger 1991
Barbara E. Messerli Bolliger, Der dekorative Entwurf in der Schweizer Keramik im 19. Jahrhundert. Zwei Beispiele: Das Töpfereigebiet Heimberg-Steffisburg-Thun und die Tonwarenfabrik Ziegler in Schaffhausen. Keramik-Freunde der Schweiz, Mitteilungsblatt 106, 1991, 7–100.